Infoveranstaltungen an Max-Reger- und Pestalozzi-Mittelschule
Jetzt in den M-Zug einsteigen

Der Mittlere-Reife-Zug an Mittelschulen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Deshalb bieten sowohl die Max-Reger- als auch die Pestalozzi-Mittelschule nun wieder entsprechende Infoveranstaltungen an.

Die Einführung des Mittlere-Reife-Zuges hat bei Eltern und Schülern eine weit über den Erwartungen liegende Akzeptanz gefunden, so die Erfahrung der Mittelschulen. Inzwischen werde der Zug als echte Alternative zur Real- beziehungsweise Wirtschaftsschule angesehen. Die Max-Reger- sowie die Pestalozzi-Mittelschule bieten ihn an.

An der Max-Reger-Mittelschule wurde bereits 1994 als erster Schule in der Oberpfalz die besondere 10. Klasse, die zum Erreichen der Mittleren Reife führt, eingerichtet. Seit 16 Jahren gibt es an dieser Schule die Möglichkeit, bereits nach der 6. Klasse in den M-Zug einzusteigen. Von der Klasse M 7 an werden Mittelschüler mit guten Leistungen an der Max-Reger-Mittelschule in den Klassen M 7 bis M 10 auf den mittleren Schulabschluss vorbereitet.

In diesen M-Klassen wird auf der Grundlage des neuen Mittelschullehrplans unterrichtet. Der Unterschied zu den Regelklassen liegt in einem höheren Anforderungsniveau von der 7. Jahrgangsstufe an. Besonders intensiv werden Deutsch, Mathematik und Englisch behandelt.

Der Zugang zu den M-Klassen kann jederzeit auch aus der 7., 8. oder 9. Jahrgangsstufe erfolgen. Entscheidend sind die Durchschnittsnoten im Zwischenzeugnis oder im Jahreszeugnis in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Aus der 6. Jahrgangsstufe können Schüler mit der Durchschnittsnote 2,66 oder besser in diesen Fächern in den M-Zug gelangen. In den 7. und 8. Klassen sollte der Notendurchschnitt 2,33 oder besser betragen.

Bei Nichterreichen der geforderten Durchschnittsnote finden etwa an der Max-Reger-Mittelschule Aufnahmeprüfungen von Montag bis Mittwoch, 5. bis 7. September, statt. Schüler, die aus einer 9. Klasse in die M 10 möchten, können sich an der Max-Reger-Mittelschule voranmelden. Aufgenommen werden sie nach dem Qualifizierenden Mittelschulabschluss im Juli 2016 (Durchschnittsnote Deutsch, Mathematik, Englisch 2,33, ansonsten Aufnahmeprüfungen 26./27. Juli).

Schüler, die die M 9 besuchen, können auch den Qualifizierenden Mittelschulabschluss erwerben. Bei erfolgreichem Bestehen der M 10 können sie über die Fachoberschule die Fachhochschulreife erwerben.

Informationsabend, Anmeldedaten, AufnahmeprüfungMax-Reger-Mittelschule:

Zum Informationsabend am Dienstag, 23. Februar, um 19 Uhr an der Max-Reger-Mittelschule werden alle interessierten Eltern und Schüler eingeladen. Der Beratungslehrer wird von seinen Erfahrungen berichten und zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen. Anmeldeschluss für M 7 bis M 10 ist der 26. Februar (mit Zwischenzeugnis) oder mit QA-Zeugnis (für M 10) am 25. Juli oder mit Jahreszeugnis (M 7 bis M 9) am 29. Juli an der Max-Reger-Mittelschule.

Eltern, die nicht zur Infoveranstaltung erscheinen können, haben wochentags von 8 bis 12 Uhr die Möglichkeit, ihr Kind anzumelden oder Informationen zu erhalten.

Pestalozzi-Mittelschule:

Der Informationsabend zu den M-Klassen findet an der Pestalozzi-Mittelschule am Montag, 22. Februar, um 19 Uhr statt.

Die Termine für die Aufnahmeprüfungen für M 10 sind am 26. und 27. Februar, die für M 7 bis M 9 von 5. bis 7. September.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.