Jagdschießen der "7er"-Kameradschaft
Tierliebhaber und andere Schützen

Schießwart Bernhard Kellner sowie Ehrenmitglied und "tierliebster" Schütze Josef Kett, zweiter Schießwart Alfred Kett (hinten, von links) mit den erfolgreichsten Schützen (vorne, von links) Alois Lukas, Günther Dotzler und Renate Flauger. Bild: hcz

Die Jagdsaison ist beendet. Zumindest für die Schützen der "7er"-Kameradschaft. Bei einer Feier im Schützenheim "Alpenrose" gab Schießwart Bernhard Kellner die Gewinner des Jagdschießens bekannt, das im September und Oktober in mehreren Runden durchgeführt worden war. Einige der Schützen hätten die Tiere auf den Scheiben wieder gnädig verschont, stellte Kellner schmunzelnd fest. Das "7er"-Ehrenmitglied Josef Kett habe dies schon des öfteren gemacht und sei deshalb auch dieses Jahr wieder auf dem letzten Platz gelandet.

Das beste Auge und die ruhigste Hand hatten Günther Dotzler, Renate Flauger und Alois Lukas bewiesen. Sie bekamen ansehnliche Geldpreise für ihre Leistungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schießen (28)7er-Kameradschaft (5)Geldpreise (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.