Jugend des VfB Rothenstadt holt vier Meistertitel und drei Aufstiege
Vierfache Feier

Rothenstadt. Das nennt man optimale Chancenverwertung: Durch die Neuordnung der Ligen im Jugendfußball hatten heuer alle Vereine in den untersten Spielgruppen die Gelegenheit, direkt durch die Herbstmeisterschaft in die Kreisliga aufzusteigen. Die Jugendabteilung des VfB Rothenstadt ließ sich nicht zwei Mal bitten. Im Gegenteil: Sie holten sich vier Meisterschaften und drei Aufstiege. Was ordentlich gefeiert wurde.

Den Beginn machten die C-Jugendspieler der Trainer Michael Ehring und Johannes Schröpf. In einer Partie mit Endspielcharakter besiegten sie ihren direkten Konkurrenten DJK Neustadt mit 2:0 und zogen in die Kreisliga ein. Die Schützlinge der Trainer Michael Weiß und Karl-Heinz Gradl, die C-Jugendspieler des jüngeren Jahrgangs 2003, errangen als nächste die Meisterschaft. Ein Aufstieg blieb ihnen als Mannschaft einer C2-Spielgruppe aber verwehrt.

Diesen sicherte sich dafür die B-Jugend. Bereits vor Saisonende feierte sie mit einem deutlichen 10:0-Sieg beim SV Floss den Einzug in die Kreisliga - vielumjubelt von rund 70 mitgereisten Fans und den Trainern Manuel Carrasco und Herbert Prem.

Den Sack zu machte schließlich auch die A-Jugend. Mit einem 6:0 gegen die SG Waldthurn-Neukirchen gelang der Mannschaft von Johannes Beierl und Manfred Wurzer damit nach 2011 bereits der zweite Aufstieg in die Kreisliga.

Unter den wachsamen Augen des Ehrenvorsitzenden Ludwig Kastl feierten die Rothenstädter ihre Sieger, die es sich im geschmückten Traktoranhänger gemütlich machen durften. Für Jugendleiter Beierl ist dieser Vierfachrerfolg ein verdienter Lohn für den kontinuierlichen Aufbau der Abteilung. Übrigens: Auch die D-Jugend der SG Rothenstadt-Pirk schaffte endgültig den Klassenerhalt in der D-Jugend-Kreisliga mit einem 2:1 Sieg über die SG Traßlberg-Rosenberg. Damit sind jetzt Rothenstädter Mannschaften von der A- bis D-Jugend in den jeweiligen Kreisligen vertreten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.