Keine Verletzten bei Auffahrunfall
Katze bei Grünlicht

Symbolbild: dpa
Zwei Verkehrsteilnehmerinnen aus der Landkreismitte und ein weiterer aus dem Landkreisosten lernten sich am Dienstag, dem 26.Januar um 6.40 Uhr auf eher unerfreuliche Weise kennen.

Wie die Polizei mitteilt, befuhren alle drei zunächst die Frauenrichter Straße stadteinwärts und wollten nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Ein 46-Jähriger führte das Trio mit seinem Auto an. Als die drei Linksabbieger bei grün in den Kreuzungsbereich einfuhren, überquerte eine Katze im Bereich der Fußgängerfurt die Bahnhofstraße. Um das Tier nicht zu überrollen, bremste der 46-Jährige seinen PKW ab. Die hinter ihm folgende 21-Jährige tat es ihm gleich. Als eine 37-Jährige die Situation erkannte, war es allerdings schon zu spät. Sie fuhr von hinten auf die Vorausfahrende auf, wobei ein Schaden von insgesamt 1000 Euro entstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2690)Unfall (822)Katze (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.