Kinder bauen im Keramikmuseum Insekten-Hotels
Schatz und Schabe

Museumsleiterin Stefanie Dietz, Künstlerin Irene Fritz und Stadtjugendring-Vorsitzender Ewald Zenger mit den Kindern der Ferienaktion. Bild: hfz

Unter dem abenteuerlichen Motto "Schatz und Schabe" waren 14 Kinder und Jugendliche im Internationalen Keramik-Museum unterwegs, um Krabbeltiere und Hautflügler aller Art auf den Gefäßen der aktuellen Sonderausstellung zu entdecken und den Kleinstlebewesen anschließend im Museumsatelier eine eigene, dauerhafte Bleibe zu bauen.

Die Keramikerin Sonngard Marcks bemalt ihre Objekte mit detailgetreuen Insekten: Ihre Arbeiten waren Ideengeber für den Ferienworkshop im Internationalen Keramik-Museum, der in Kooperation mit dem Stadtjugendring und der Jugendkunstschule stattfand. Im Museumsatelier entstanden reizende Insektenhotels aus Ton, die als Bauwerke zu echten Meisterstücken wurden. Biene, Schmetterling und Co können ab sofort luxuriös im Vier-Sterne-Haus wohnen.

Eine weitere Ferienaktion, diesmal in der Reihe "Kinder führen Kinder", startet am Samstag, 20. August, von 10.30 bis 12 Uhr im Keramik-Museum: Dann sind die Kinder mit Lupen der Natur auf der Spur und im Garten des Waldsassener Kastens werden eigene Motive für naturnahe Tonobjekte entdeckt und kreativ verwandelt. Info und Anmeldung dazu unter 0961/48027963 bzw. unter www.kulturwerkstatt-info.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.