Kindercircus lädt zur großen Geburstsagsaufführung ein
Ein Knaller: 15 Jahre "Knallbonbon"

Hoch hinaus wollen die Akteure des Kindercircus "Knallbonbon" auch bei ihrer Geburtstagsfeier. Deshalb üben sie unter der Regie von Claudia Bauer (rechts) schon fleißig eine neue Akrobatik-Nummer. Bild: Dobmeier

Wenn das kein Knaller wird: Der Kindercircus "Knallbonbon" feiert sein 15-Jähriges und plant deshalb eine große Geburtstagsfeier am Freitag, 22. Juli, um 15 Uhr in der Turnhalle der Clausnitzerschule. Die jungen Akteure proben dafür bereits eifrig. Der Circus wird es krachen lassen: mit Attraktionen zum Lachen und Staunen.

Als Direktorin hat Claudia Bauer von Anfang an die Zügel fest in der Hand. Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 22 Jahren lernen dabei nicht nur Akrobatik und Jonglage. Sie üben sich auch in Zusammenarbeit, indem sie gemeinsam Nummern einstudieren und sie trainieren ihre Ausdauer, wenn sie schwierige Vorführungen einstudieren. Die Truppe wagte sich in der Vergangenheit sogar an Feuershows.

Zur Geburtstagsausführung treten junge Artisten auf und Clowns in ihren Zauberkisten, die für den Normalbürger wie Waschmaschinen aussehen können. Der Circusnachwuchs verspricht seinen Gästen Attraktionen am laufenden Band: von Einradfahren über Kugelläufer und Jonglagen bis zu Clownereien. Im Anschluss an die Aufführung gibt es für die jungen Zuschauer einen Ballonweitflug-Wettbewerb mit tollen Preisen für die Gewinner. Die Clowns halten für ihre jungen Gäste nach der Aufführung noch eine weitere Überraschung parat. Der Eintritt ist frei. Die jungen Akteure nehmen aber gerne Spenden entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Claudia Bauer (2)Kindercircus Knallbonbon (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.