Kneipp-Verein Weiden feiert 55. Geburtstag
Kalte Waden, gesunder Körper

Nicht nur ein Bild machten sich die FOS/BOS-Schüler vom Kneipp-Verein Weiden. Sie fotografierten zum 55. Geburtstag des Vereins, Mitglieder unter anderem beim Wassertreten. Auch Schulleiterin Gabriele Dill war bei ihrem ersten Besuch des Stadtbads begeistert von der Anlage - und nahm selbst am Wassertreten und anschließend am Yoga teil. Bild: hcz

55 Jahre Kneipp-Verein in Weiden. Um dieses denkwürdige Jubiläum gebührend zu würdigen, es im Bild zu verewigen sowie Material für eine neue Webseite und neue Flyer zu liefern, ging Claudia Köppel mit der "11GB2" der FOS/BOS ins Stadtbad. Dort nahmen die Schüler die Kneipp-Jüngerinnen bei verschiedenen Aktivitäten ins Bild. Ein Teil der fachpraktischen Ausbildung im gestalterischen Zweig der FOS/BOS ist das Fotografieren. Im Stadtbad hat der Kneipp-Verein beste Möglichkeiten zum Praktizieren seiner "Säulen". Dort gibt es ein Tretbecken, ein Armtauchbecken und genügend Grünflächen, um Yoga, Indian Balance oder Zumba zu praktizieren.

Zu den "Säulen" gehören "Bewegung und Wasser" genau wie "Ernährung, Kräuter und Lebensordnung", erklärte Vorsitzende Klara Hammer. Stellvertretende Vorsitzende Martina Beierl ergänzte, dass bei der derzeitigen Fitnesswelle die Ideen von Pfarrer Sebastian Kneipp modern und zukunftsweisend erscheinen. Beim Fest des Stadtbad-Fördervereins "Freunde des Stadtbads" am 31. Juli werden sich die Kneipp-Vereinsmitglieder mit "Kinder-Yoga" beteiligen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.