Landesfischereiverband zeichnet drei Weidener aus
Auszeichnungen geangelt

Nach der Auszeichnung durch den Landesverband nutzte Vorsitzender Reiner Wolfrath (Zweiter von rechts) die Monatsversammlung des Sportanglerbundes, um den Geehrten zu gratulieren: (von links) Angela Muche, Horst Muche, Wolfrath, Georg Pfab. Bild: hfz

Sie haben sich über Jahrzehnte hinweg um die Fischerei verdient gemacht. Dafür wurden drei Mitglieder des Sportanglerbundes Weiden jetzt vom Landesfischereiverband mit hohen Auszeichnungen bedacht.

Die Ehrungen erfolgten auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Landesfischereiverbandes Bayern in Oberschleißheim. Angela Muche wurde mit der Goldenen Ehrennadel des LFV Bayern ausgezeichnet. Fast 30 Jahre lang - von 1986 bis 2014 - war sie Schriftführerin beim Sportanglerbund (SAB) Weiden.

Die gleiche Auszeichnung ging an Georg Pfab. Er war von 1974 bis 1977 stellvertretender Schriftführer beim SAB Weiden und übernahm anschließend das Amt des Kassiers, das er bis heute inne hat. Die Silberne Ehrennadel des Landesfischereiverbands ging an Horst Muche. Er war von 1980 bis 1986 Schriftführer beim Sportanglerbund Weiden. Dieses Amt übernahm anschließend seine Frau Angela, während Horst Muche Ausschussmitglied und Obmann der Gewässerwarte wurde. Erst nach fast 30 Jahren übergab er dieses Amt 2014 an einen Nachfolger.

Der Präsident des Landesfischereiverbandes Bayern, Prof. Dr. Ing. Albert Göttle, überreichte persönlich die Ehrennadeln und die Anerkennungsurkunden. Er bedankte sich herzlichst für den langjährigen Einsatz im Ehrenamt und für die Bemühungen um die Fischerei in Bayern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.