Leben in den Buden
Weiden eröffnet Christkindlmarkt

Gemeinsam mit dem Nikolaus versüßen Bürgermeister Lothar Höher (Zweiter von rechts) und einige Stadträte den Kindern die Eröffnung des Weihnachtsmarkts. Bild: Götz

Kinderaugen und Lichterketten leuchteten um die Wette, als der Nikolaus den Weidener Christkindlmarkt eröffnete. Neben Süßigkeiten gab er den Kindern am Donnerstagabend auch eine Bitte mit auf dem Weg: "Schaltet mal Handy und Fernseher aus, um Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen." Vor allem in der Weihnachtszeit sei es wichtig, miteinander statt nebeneinanderher zu leben. Und wenn nicht auf dem Weihnachtsmarkt, wo dann? Noch dazu auf so einem schönen wie diesem.

"Wie jede Gemeinde putzt sich auch unsere Stadt in der Weihnachtszeit besonders heraus", sagte Bürgermeister Lothar Höher stolz. Gemeinsam mit einigen Stadträten half er dem Nikolaus und seinen Engeln, die zahlreichen Kinder mit Schokolade zu versorgen. Damit den Bürgern die Wartezeit auf das Christkind nicht so lange vorkommt, öffnet "Pro Weiden" ab Donnerstag, 1. Dezember, jeden Tag ein anderes Fenster des "Weidener Adventskalenders". Der Erlös der Verlosung, welche die Marktkaufleute veranstalten, kommt wieder der städtischen Aktion für bedürftige Mitbürger zugute.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.