Leserbrief
Anders gewichtet

Türkei und Todesstrafe:

Die Türkei hat noch nie die Aufnahmekriterien der EU erfüllt! Die autokratische Administration zur "Säuberung" regimekritischer Mitbürger braucht nicht erst, wie von Erdogan geplant, die Todesstrafe wieder einführen, um den EU-Beitritt in Frage zu stellen. Man muss die EU kritisieren, die mit Ländern Freihandelsabkommen schließen möchte, die immer schon die Todesstrafe haben: die USA. Die EU richtet sich nach ganz anderen Kriterien als Demokratie!

Dr. Wolfgang Tuchlinski, 95679 Waldershof
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.