Leserbrief
Krank ist vor allem das System

"Experten: Zu Krankheit Teilzeit arbeiten":

Die Agenda 2010 hat tiefe Einschnitte in das Sozialsystem gebracht, viele Errungenschaften des "arbeitenden Volkes" einfach abgeschafft oder wesentlich verschlechtert. Reicht das immer noch nicht für alle "geldgierigen Oberschranzen"? Nach der alleinigen Beitragszahlung von Erhöhungsbeträgen bei der Krankenversicherung - Arbeitgeber sind davon nicht betroffen - folgt nun ein weiterer Einschnitt bei Krankheit für den Arbeitnehmer.

Ich bin gespannt, welcher Arzt das entsprechend attestiert: krank, ein wenig krank, ein wenig mehr krank, pseudo-krank, psychisch krank oder wie? Krank ist vor allem unser System, das auf solche Ideen kommt.

Besser wäre es, dafür zu sorgen, dass man arbeiten kann unter Bedingungen, die nicht krank machen, und vor allem vom Lohn auch menschenwürdig leben kann. Arbeit ist für alle da, auch Geld. Beides müsste nur entsprechend auf alle gerecht verteilt werden. So einfach ist das.

Johann Strasser, 92559 Winklarn
Weitere Beiträge zu den Themen: Krankheit (52)Teilzeit (7)Leserbriefe (394)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.