Leserbrief
Voll Ehrfurcht vor den Fußballgöttern

"Wisch und Weg":

Ein Hoch auf die Putzfrau von Weiden! Sie hat ihren Beruf ernst genommen und weg geschrubbt, was sie als Geschmier ansah. Dass das "versehentlich" geschah, wie in dem Artikel behauptet, ist nicht anzunehmen. Denn dann hätte sie ja gewusst, dass das die Autogramme diverser Fußballgötter waren, mit denen das Wappenglas "verziert" war. Vereinssekretärin Susanne Böhm hätte ja im Vereinsheim neben dem Wappen eine Tafel anbringen lassen können mit der Inschrift: "Nicht wegwischen! Hier stehen wir immer vor unseren Sitzungen und starren voll Ehrfurcht auf die Autogramme unserer Fußballgötter". Und nun ist das Unglück passiert. Wird sich die Spielvereinigung nun vor Gram und Schmerz auflösen?

Dr. Jörg Bernhard Bilke, 96450 Coburg
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg SV Weiden (3799)Leserbriefe (402)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.