Leserbrief
Von Rente auch leben können

Zur Rente:

Die Junge Union fordert mit CDU-Mann Spahn die Anhebung des Rentenalters ab 2030 auf 70 Jahre. Sie übernehmen Schäubles Forderung, der ja seit Jahren für die längere Arbeitszeit ist. FDP-Vorsitzender Lindner bringt eine einfache Rechnung: "Wer länger arbeitet bekommt eine höhere Rente!" Da liegt Lindner mit falsch. Viele halten 45 Jahre nicht mehr durch, Frauen schaffen diese Vorgabe kaum. Altersarmut wird vor allem weiblich. Die Politikverdrossenheit wird aus Protest dadurch immer größer, wie die letzten Wahlergebnisse zeigen. Wie in vielen Ländern Europas sollen die Menschen von ihrer Rente auch leben können. Über Nacht hatte Schäuble 500 Milliarden Euro für die zockenden Banken übrig, die durch die von ihnen geförderten Briefkastenfirmen erneut Schlagzeilen machen. Darüber sollten wir nachdenken.

Manfred Kick, 92715 Ilsenbach
Weitere Beiträge zu den Themen: Rente (82)Leserbriefe (402)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.