Leserbrief
Zündeln mit der Dummheit

"Geisteskrankheit":

Roland Magerl hat seine Maske fallen lassen. Durch seine Äußerung, Kanzlerin Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik "Geisteskrankheit" zu attestieren, zeigt, welcher Geisteshaltung" er selber entspringt. AfD-Funktionäre glauben scheinbar, dass sie alles "raushauen" dürfen, Hauptsache das Gesagte erreicht ein immer niedrigeres Niveau. Wahrscheinlich behauptet Magerl jetzt, dass er das nicht gesagt oder die "Lügenpresse" es falsch ausgelegt hat.

Die Beschäftigten der BHS-Corrugated sollten sich überlegen, ob sie sich noch von Magerl als Betriebsratsvorsitzender vertreten lassen. Magerl ist Funktionär einer Partei, die die Arbeitnehmerrechte einschränken, den Mindestlohn abschaffen und Sozialleistungen kürzen will. Außerdem soll Deutschland wieder in die 60er Jahre zurück gezwungen werden. Wobei gerade die 60er Jahre in der Oberpfalz alles andere als "golden" waren. Magerl und die AfD zündeln mit ihren dummen Äußerungen. Das vorige Jahrhundert hat gezeigt, wohin solche Zündeleien führen.

Erwin Löw, 92696 Flossenbürg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.