Leserbrief zum Brexit
Demokratie nicht die Folge von Volksbefragungen

Zum Brexit-Referendum:

Jetzt haben wir die Katastrophe! Sicherlich mehr ungewollt - besser unverantwortlich - hat Cameron dieses Desaster verursacht. Man konnte verfolgen, mit welchen verleumderischen Argumenten eine politisch weitgehend uninformierte Bevölkerung überschüttet wurde.

1991 erschien das Büchlein des Karikaturisten Chaval mit dem Titel "Esst Scheiße, zehn Millionen Fliegen können nicht irren". Besser kann man nicht kommentieren, was derartige Volksbefragungen als Ergebnis haben: Man kann ein ganzes Land nicht über derart komplexe Themen mit Ja oder Nein urteilen lassen. Politische Probleme müssen wir der Politik überlassen. Cameron hatte nichts als seine persönliche Karriere im Sinn: Jetzt steht buchstäblicher die ganze Welt vor einem Haufen von Ungewissheiten. Die EU darf auf diese Weise nicht für alles, was schief läuft, verantwortlich gemacht werden. Viel zu wenigen ist bewusst, dass man dort Politik für ganz Europa, seine Gegenwart und seine Zukunft erarbeitet, für unseren gemeinsamen Erdteil, bei dem man mit bloßem Blick auf die Landkarte erkennen kann, dass all die Staaten zusammengehören - und wie klein jeder von Ihnen im Grunde ist.

Passen wir auf, dass wir die richtigen Vertreter nach Berlin schicken und dass wir jede populistische Bewegung möglichst umgehend im Keim ersticken. Das kann jeder Einzelne tun: Entweder Gegenargumente formulieren oder wenigstens mit Missachtung beantworten. Cameron soll uns negatives Vorbild sein: Niemand darf, vor allem nicht in einer politisch herausragenden Position, mit dem Feuer spielen: Das brennt schneller und gewaltiger, als sich so mancher vorstellen kann. Die Haupttreiber des Brexit sind weg: Das von ihnen angerichtete Chaos wird nach und nach sichtbar. Farage will andere Länder zum Brexit beraten (sicher für viel Geld). Vielleicht sollte mal jemand erklären, was Demokratie eigentlich ist. Sicherlich keine Folge von Volksbefragungen. Ich bin ganz einfach traurig - ohne GB ist Europa eben unvollständig. Europa wird humpeln.

Ingeborg Gollwitzer, 92665 Altenstadt
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.