Leute
Johannes Lukas bekommt Ehrentitel

Dr. Rudolf Voderholzer verlieh Dekan Johannes Lukas (rechts) den Ehrentitel Bischöflicher Geistlicher Rat. Bild: Prämaßing Kommunikation
Johannes Lukas ist einer der jüngsten Priester im Bistum Regensburg, der den Ehrentitel Bischöflicher Geistlicher Rat tragen darf. Am 24. Januar, einen Tag vor seinem 45. Geburtstag, verlieh ihm Bischof Dr. Rudolf Voderholzer in Regensburg den inzwischen selten gewordenen Ehrentitel.

Voderholzer, der an diesem Tag selbst seinen dritten Weihetag als Bischof von Regensburg feierte, würdigte mit dieser Auszeichnungen das besondere Wirken von Johannes Lukas, der nicht nur seit 2002 die Pfarrei St. Konrad (Hammerweg) führt, sondern seit 2011 auch als Dekan der Region Weiden besondere Verantwortung trägt. Lukas ist für die Pfarreien Schirmitz, Pirk, Luhe, Etzenricht, Weiherhammer, Kohlberg, Kaltenbrunn sowie Mantel und damit für rund 42 000 Katholiken zuständig.

Bischof Voderholzer verlieh insgesamt sechs Dekanen aus dem Bistum den Ehrentitel Bischöflicher Geistlicher Rat "zum Dank für ihren priesterlichen Dienst über die Pfarrei hinaus".
Weitere Beiträge zu den Themen: Johannes Lukas (8)Bischof Rudolf Voderholzer (36)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.