Mann verletzt sich bei Streit
Schlag oder Sturz?

Die Verletzung im Gesicht des 32-Jährigen ist klar erkennbar. Wer daran aber schuld trägt, bleibt unklar.

Glaubt die Polizei dem 32-Jährigen, hat ihn ein 26 Jahre alter Mann am Mittwochabend in einer Wohnung in der Heinrich-von-Kleist-Straße mit einem Faustschlag derart zugerichtet. Der 26-Jährige aber widerspricht. Seiner Version zufolge hat sich der 32-Jährige die Verletzungen selbst zugezogen, als er gestürzt ist. Nun eruiert die Polizei die Fakten. Beispielsweise die Atemalkoholkonzentration. Die lag bei dem vermeintlichen Schläger bei 0,0. Der 32-Jährige dagegen, der Anzeige gegen den Jüngeren erstattete, hatte es auf mehr als 3,2 Promille gebracht. Weitere Ermittlungen folgen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)Schlägerei (32)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.