Marseillaise gibt den Takt vor
Frauen-Union feiert Französischen Abend

Zum Französischen Abend der Frauen-Union kamen nahezu die gesamte Stadtrats-Riege der CSU und weitere Gäste. Vorsitzende Sabine Zenger (Fünfte von links) freute sich über den Erfolg. Bild: hfz

Der erste Französische Abend des Weidener Kreisverbandes der Frauen-Union (FU) war ein voller Erfolg. Und der hat Folgen: Weitere Motto-Abende kündigte FU-Vorsitzende Sabine Zenger für kommendes Jahr an - wobei dann vielleicht eine andere Partnerstadt im Mittelpunkt steht.

Zenger freute sich, dass gleich zum Auftakt über 50 Gäste das Pfarrheim Maria Waldrast bevölkert hatten. "Ein gelungener Start, um solch ein Fest im Jahresprogramm der FU zu etablieren", fand sie. Die Vorsitzende sang zur Eröffnung die Marseillaise unter Begleitung von Hans Dotzler, der auch die musikalische Umrahmung des gesamten Abends übernahm. Auch Angela Hofmann gab französisches Liedgut zum Besten.

Ein Vortrag von Joachim Strehl vom Weidener Städtepartnerschaftsverein über Issy-les-Moulineaux beeindruckte die Besucher. Wer gut aufpasste, hatte beste Chancen beim Gewinnspiel. Als ersten Preis sicherte sich Monika Fleischmann eine Reise nach Berlin, gesponsert von MdB Albert Rupprecht. Ein Gutschein von der Firma Omnibus Kreuzer für das Sibyllenbad als zweiter Preis ging an Christine Winter, und einen Gutschein für ein "goldenes Frühstück", gestiftet von Stadträtin Dagmar Nachtigall, ergatterte Margarete Schlicht. Fast alle CSU-Stadträte waren gekommen, ferner Ehrenkreisvorsitzende Maria Schnurrer. Es gab exzellente Rot- und Weißweine, Quiche und einen Französische- Spezialitäten-Teller. Die Helferinnen der Frauen-Union mit Stadträtin Stefanie Sperrer und Schatzmeisterin Karola König hatten alle Hände voll zu tun.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sabine Zenger (4)Issy les Moulineaux (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.