Mehr als 500 FOS/BOS-Schüler treten in Max-Reger-Halle an
Auswärtsspiel zum Abi-Start

Für sage und schreibe 503 Schüler der FOS/BOS Weiden fiel am Montag der Startschuss zum Abitur. Das aber nicht am Hetzenrichter Weg - denn bei so vielen Prüflingen reichen die geeigneten Räume dort nicht aus. Also gab es ein Auswärtsspiel: Die Gustav-von-Schlör-Schule wich in die Max-Reger-Halle aus. Los ging es dort mit dem Fach Deutsch. Die Lehrer waren mit den Aufgaben absolut zufrieden. "Klassische Aufgabenstellungen mit teilweise sehr schülernahem Bezug. Genau das, was wir mit unseren Schülern einstudiert haben", urteilte Studiendirektorin Dagmar Brühler. Am Dienstag und Donnerstag geht es dann mit Mathematik und dem Profilfach der fünf verschiedenen Ausbildungsrichtungen weiter. Das große Finale folgt am Freitag mit Englisch. Bild: swi

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.