Metalldetektor schlug im Wald hinter Weiden-West an
Lehrer finden SS-Uniform

Christian Obermayer (rechts) und Michael Burkhard mit ihrem jüngsten Fund: einer SS-Uniform, bei Kriegsende wohl noch "schnell verräumt" im Wald im Weidener Westen. Die beiden Lehrer wollen ihren Fund dem Stadtarchiv übergeben. Bild: ca

Im Mai lösten Christian Obermayer und Michael Burkhard mit dem Fund einer Stabbrandbombe die Sperrung des Waldspielplatzes aus. Jetzt haben die beiden Lehrer im Pressather Wald wieder ein spektakuläres Fundstück aus der Erde geholt: eine verbuddelte SS-Uniform.

Die Vermutung liegt nahe, dass sich 1945 nach Kriegsende ein Soldat seiner verräterischen Berufskleidung entledigen wollte. Die Uniformjacke war in eine ebenfalls historische Zeltplane eingeschlagen. Die Amerikaner kamen aus Richtung Westen im April 1945 nach Weiden. In der Nähe des Fundorts bei der Standortschießanlage befindet sich Reste eines Nazi-Bunkers, der in den 80ern gesprengt wurde.

Die Kollegen Obermayer und Burkhard waren mit ihren Metalldetektoren in diesem Waldstück unterwegs, als Burkhards Gerät anschlug. Im Moos fand er Metall-Schließen und darunter schließlich den Stoff und eine Handvoll Knöpfe. Die Schließen lassen sich aufgrund historischer Bilder der Gefechtstasche zuordnen, die zur Uniform gehört. Die Jacke besteht aus Kunstfaser und ist daher ganz gut erhalten. Allerdings haben sich die Baumwollnähte aufgelöst. Das Ganze sieht aus wie ein Schnittmuster. Melissa Burkhard kann schneidern und das gut beurteilen. Sie staunt über die kleine Größe: "S für Männer würde ich sagen." Im feuchten Zustand war auch das übliche Tarnfleckmuster gut zu sehen.

Ein Uniformsammler aus den Niederlanden gab auf Vermittlung von Andreas Lehner den Tipp, die Brennbarkeit der Knöpfe zu prüfen. Sie brannten nicht, was ein Zeichen für Bakelit ist, aus dem SS-Knöpfe gemacht wurden. Alle Uniformeffekte - wie Abzeichen - sind entfernt. Vage sind Reste von Buchstaben eines Namens zu erkennen. Die beiden Lehrer wollen ihren Fund dem Stadtarchiv übergeben. Und wer weiß: "Vielleicht erinnert sich jemand an eine alte Geschichte aus seiner Familie aus den letzten Kriegstagen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kriegsende (5)SS-Uniform (1)Michael Burkhard (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.