Nachwuchs über den Dächern Weidens
Vier kleine Störche im Horst

(rg/ps) Da klapperte der Storch ganz ordentlich in eigener Sache: Gleich vier Junge schlüpften vor etwa einer Woche aus den Eiern im Horst auf dem Alten Rathaus. Und selbst das Kleinste, gerade sechs Tage alt, habe gute Chancen, groß zu werden, meint Betreuerin Helga Bradatsch: "Das Wetter ist gut, die Futterversorgung sehr gut." Wie im vergangenen Jahr, als die Weidener Familie Adebar ebenfalls mit vier Jungstörchen aufwartete. Drei von ihnen flogen tatsächlich ab, nur einer überlebte die ersten Flugversuche nicht. Trotz des erneuten "Vierers": Über einen längeren Zeitraum betrachtet, ist ein solcher Kindersegen eher selten. Helga Bradatsch: "Meistens hatten wir in Weiden drei Storchenbabys." Bild: Götz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.