Narrhalla verkauft Krimskrams im Jugendzentrum
Närrischer Flohmarkt

Von Puppen über Spielsachen bis hin zu Kleidung: Ein buntes Angebot hatte die Narrhalla für ihre Gäste. Bild: hcz

(hcz) "Krimskrams" für junge Frauen verkaufte die Kinder- und Jugendgarde der Narrhalla im Jugendzentrum. Mit halfen: Ilona und Christian Würdinger, das Prinzenpaar der vergangenen Faschingssaison (jetzt Gardeministerin und Vizepräsident) sowie viele Aktive des Vereins. Spielsachen, Musikkassetten, Puppen, Stofftiere, Bücher, Spiele, Kleidung und Schuhe gingen über die Verkaufstische. Auch mit gruseligen Masken für Halloween konnte man sich eindecken. Die Besucher wurden zudem mit leckeren, von den Jugendlichen selbst gebackenen Kuchen versorgt. Narrhalla-Präsident Gerhard Ertl kündigte für Samstag, 19. November, einen Faschingssachen-Verkauf an. Dann kann man sich für die kommende närrische Saison eindecken.

Weitere Beiträge zu den Themen: Narrhalla (14)Verkauf (34)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.