Neue Dachmarke für das Medienhaus "Der neue Tag"
Sprung in eine neue Zeit

Auf ihrem Trainingsgelände übt das Nürnberger Stuntteam, das aus elf Männern und einer Frau besteht, spektakuläre Sprünge. Ähnliche werden sie am Freitag auch in der Weigelstraße in Weiden zeigen. Bilder: VIPstunts
 
"Schon als kleiner Junge haben mich Stunts fasziniert, und ich habe alles wissen wollen, was damit zu tun hat." Zitat: Matthias Schendel (40), Chef der Stuntcrew "VIPstunts!"

Wenn sich der Mann vom Dach des Weidener Verlagsgebäudes stürzt, ist nichts mehr wie zuvor. Im positiven Sinne. Denn der spektakuläre Fall aus 16,50 Meter Höhe, der am Freitag passiert, ist nicht nur eine tolle Show. Er markiert für das Medienhaus "Der neue Tag" zugleich eine Zeitenwende - unter einem neuen Namen.

Wie die neue Dachmarke der Zeitungstitel "Der neue Tag", "Amberger Zeitung", "Sulzbach-Rosenberger Zeitung", der Oberpfälzer Wochenzeitung, des Online-Portals onetz.de sowie der weiteren Firmen im Verbund lautet, bleibt noch bis Freitag, 15 Uhr, ein Geheimnis.

Dies enthüllt erst dann Stuntman Matthias Schendel (40) mit dem neuen Unternehmenslogo am Gebäude in der Weigelstraße, nachdem seine Fassadenkletterer das Medienhaus erklommen haben. Die Aktion ist für den Nürnberger und sein fünfköpfiges Team vor Ort Teil eines großen Repertoires, das mit kreativ choreographierten Actionszenen alle Arten von Stunts beinhaltet.

22 Jahre Erfahrung


"Schon als kleiner Junge haben mich Stunts fasziniert, und ich habe alles wissen wollen, was mit Stunts zu tun hatte. Meine Eltern haben mich dann wegen meines Bewegungsdrangs in einen Sportverein gesteckt", erzählt Schendel. Doch dies reichte ihm nicht. Im Jahr 1994 gründete er schließlich - parallel zum Abitur - mit Christian Gneißl die Firma "VIPstunts" und machte sich seither einen Namen in der Branche.

Schon als kleiner Junge haben mich Stunts fasziniert, und ich habe alles wissen wollen, was damit zu tun hat.Matthias Schendel (40), Chef der Stuntcrew "VIPstunts!"


"Unsere Leute kommen aus dem Kampfsport, Parcours oder vom Freerunning", so der Firmenchef über seinen extrem intensiven Beruf. Mitarbeiter aus seiner renommierten Stunt-Crew doubelten unter anderem Brad Pitt in Tarantinos "Inglorious Basterds" und arbeiteten bei Kino-Hits wie "V wie Vendetta" mit. Auch zeigen die Franken bei der Action-dominierten Serie "Alarm für Cobra 11" ihre Fertigkeiten. "Zwei meiner Leute arbeiten seit Juli mit Jackie Chan in Taiwan. Aktuell haben wir den größten Actionfilm, der je in Österreich gedreht wurde, choreographiert und nächste Woche beginnen die Arbeiten am Odenthal-Jubiläums-,Tatort'", so Schendel.

Modern aufgestellt


Die Referenzen der vielbeschäftigten Action-Experten sind beeindruckend, doch nie zuvor symbolisierte ein einzelner Body-Stunt wie Schendels Sprung am Freitag einen so vielschichtigen Entwicklungsprozess. Von der Sanierung und Erweiterung des Verlagsgebäudes über die zeitgemäße Umstellung der redaktionellen Arbeitsprozesse bis hin zur neuen Dachmarke stellt sich das führende Medium der nördlichen und mittleren Oberpfalz auf die Veränderungen der Informationsbranche ein. Ein großer Sprung, sogar noch größer als der vom Dach des Verlagsgebäudes.

"Burgerversammlung" vor dem VerlagsgebäudeZur Enthüllung des neuen Verlags-Logos und der Bekanntgabe der noch geheimen Dachmarke lädt das Medienhaus am Freitag ab 15 Uhr zu einer öffentlichen "Burgerversammlung" ein. Auf der Straße vor dem Verlagsgebäude in der Weigelstraße gibt es anlässlich des 70-jährigen NT-Jubiläums leckere Miniburger für 70 Cent und ein Gratisgetränk. Dafür braucht man nur den Aufkleber, der am Donnerstag auf der Titelseite unserer Zeitung klebt, mitzubringen.

Auf die Besucher wartet eine spektakuläre Stunt-Show und ein Programm mit Moderator Andreas Hahn und der Trommlergruppe "Ritmo Vulcanico". Außerdem werden eine Reise zum Weihnachtsshopping in Berlin und 10 NT-Ticket-Gutscheine für je 100 Euro verlost. Die Weigelstraße wird für die Aktion von 14 bis 17 Uhr zwischen Leibnizstraße und Dr.-Pfleger-Straße gesperrt. Die Zufahrt zum Großparkplatz bleibt offen. (tos)



Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.