Neues Domizil für die Störche in Weiden
Horst wechselt auf das Alte Schulhaus

Neues Jahr, neues Glück oder auch neuer Wohnsitz. Für die Weidener Störche wird es 2017 ernst. Wegen der Sanierung des Dachstuhls am Alten Rathaus sollen sie ein anderes Domizil beziehen.

Das Stahlgeflecht für den neuen Horst auf dem Alten Schulhaus ist montiert. Mit Zweigen und anderem Nistmaterial soll der Wohnsitz noch komfortabler gestaltet werden. "Wir hoffen inständig, dass unsere Störche das Nest annehmen", sagt LBV-Storchenhorstbetreuerin Helga Bradatsch. "Es gibt da noch keine Erfahrungen." Wenn die Jungvögel groß seien, würden die Altvögel regelmäßig auf dem Dach des Kulturzentrums übernachten. Deshalb sei in Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde dieser Platz gewählt worden. Die Entscheidung der Vögel fällt nächstes Frühjahr. Bild: Wilck
Weitere Beiträge zu den Themen: Storch (34)OnlineFirst (12906)Helga Bradatsch (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.