Nicole und Erwin Seitz engagieren sich im Pferdesport:
Sponsor Deutscher Polo-Meisterschaft

Der siebenjährigen Stute "Feriz" (Oldenburger-Rasse) gehört die reiterliche Hinwendung von Nicole Seitz. Durch ihre Erfolge in der Dressur gewann sie auch Zugang zur Polo-Szene in Deutschland. Bild: privat
Weiden/München. Das rasante Spiel zu Pferd mit dem Ball ist Tausende Jahre alt. Die englischen Thronfolger üben es ebenso wie die leidenschaftlichen Reiter. Über ihre Dressur-Erfolge mit der Rapp-Stute "Feriz" fand die Pferdeliebhaberin Nicole Seitz den Kontakt mit der Polo-Szene. Sie reitet ambitioniert und passioniert seit ihrem achten Lebensjahr. Die Oldenburgerin "Feriz" steht im Reitstall Kick in Frauenricht. Der faszinierende Polo-Sport begeisterte nicht nur Nicole, sondern auch Ehemann Erwin Seitz . Das Ehepaar verfolgt seit Jahren als Zuschauer Polo. Der Inhaber der Allianz-Generalvertretung engagiert sich aber nicht nur ideell, sondern auch finanziell für den Polo-Sport: als einer von fünf Hauptsponsoren für die Deutsche Meisterschaft vom 23. bis 25. September bei Holzkirchen in Oberbayern (neben bekannten Firmen wie Hirmer oder Roeckl). Damit nicht genug: Seitz schickt eine - eigene - vierköpfige Mannschaft ins Rennen. Bei der "Deutschen Polo Low Goal Meisterschaft" trabt ein vierköpfiges "Allianz-Team-Seitz" an den Start. "Wir sind sehr stolz, dabei mitwirken zu können", meint Seitz, der sich einen "enormen Image-Gewinn" verspricht. Immerhin habe seine Firma unter 50 Agenturen in München den Zuschlag erhalten. Bei der Großveranstaltung nahe Holzkirchen (südlich von München) werden etwa 3000 Besucher erwartet.

Das hochdynamische Polo-Spiel gliedert sich in verschiedene Abschnitte von jeweils siebeneinhalb Minuten. Wegen des Tempos tauschen die Reiter - im fliegenden Wechsel - mehrmals die wendigen, schnellen Pferde. Beliebt ist das "Tritt-In" in der Halbzeit, wenn die Zuschauerinnen die aufgeworfenen Rasenstücke wieder festmachen. In der Oberpfalz findet sich das nächstgelegene Polo-Feld bei Neumarkt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.