Ortshundeprüfung beim Schäferhundeverein erfolgreich absolviert
Mit vier Pfoten auf Fährtensuche

Geschafft: Bei der Orsthundeprüfung des Schäferhundevereins Weiden zeigten Herrchen und Frauchen samt Hunden eine ansprechende Leistung. Vorsitzende Silvia Kromp (Zweite von links) und Prüfungsleiterin Gabi Kozanli (Vierte von links) gratulierten zu den hervorragenden Ergebnissen. Leistungsrichter war Max Seidl (rechts). Bild: Dobmeier

Weiden/Frauenricht. (rdo) Man nehme einen Acker und lege eine Fährte. Wer dann die Nase vorn hat? "Zet vom Patscherkofel" zum Beispiel. Er absolvierte mit Herrchen Sven Kessel die Fährtenhundeprüfung 2 mit 99 Punkten und damit "vorzüglich".

Dank guter vorheriger Ausbildung durch Josef Skopek, Alex Bauer und Andreas Kreis erzielten insgesamt acht Teilnehmer bei der Ortshundeprüfung des Vereins für Deutsche Schäferhunde auf dem Gelände an der Schutzhütte in Spitalöd sehr gute Wertungsergebnisse in der Begleithundeprüfung, Fährtenhundeprüfung 2 und der Schutzhundeprüfung IPO 1 und IPO 2.

Prüfungsleiterin Gabi Kozanli, Fährtenleger Josef Skopek und Alex Bauer, Hetzer Andreas Kreis sowie Schreibkraft Steffi Tuchlinsky sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Der Dank galt Bauer Prölß, der seinen angrenzenden Acker zur Verfügung gestellt hatte. Die Prüfung nahm Leistungsrichter Max Seidl von der Landesgruppe Bayern Nord ab.

Erfolgreich legten die Begleithundeprüfung ab Christian Bäuml (mit Hund "Oreo"), Hans-Jürgen Meier (mit "Bastian von Peroh") Diana Bierlein (mit "Alice vom Phönixblut") und Günther Rettinger (mit "Bébhinn Foxhouse"). In der Schutzhundeprüfung IPO 1 errangen jeweils die Wertung "vorzüglich" mit 286 Punkten Peter Stockerl (mit "Vitus vom Friedrichsfelder Eck") und in der IPO 2 Thomas Bierlein (mit "High Drivers Conner") mit 293 Punkten. Ein "sehr gut" mit 280 Punkten in der IPO 2 ging an Adolf Friedl mit "(Gomez del Camino Duro"). Für sie alle gab es ein Leckerli. Doch auch Herrchen und Frauchen durften schlemmen. Vorsitzende Silvia Kromp von der Ortsgruppe Weiden dankte dem Küchenteam unter Leitung von Manfred Schröter für den Mittagstisch sowie den vielen Kuchenspendern und Helfern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schäferhundeverein (10)Ortshundeprüfung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.