P-Seminar widerlegt mit Kurzfilm und Collagen Klischees über Elly-Heuss-Gymnasium
Starke Marke

Manche Vorteile sind wohl unausrottbar. Solche wie die, dass Mädchen mit Naturwissenschaften nichts am Hut haben. Das widerlegte ausgerechnet das P-Seminar Sozialwissenschaften am "Elly".

Die elf angehenden Abiturientinnen räumten mit allerhand Klischees über ihr Gymnasium auf und erarbeiteten eine sehenswerte Präsentation der "Marke Elly Heuss". Dazu hatten die elf Schülerinnen Gruppeninterviews mit allen Jahrgangsstufen gemacht, aus denen sie dann Collagen erstellten. Daraus wiederum entwickelte das Team einen beeindruckenden Kurzfilm mit dem Titel "Ein Tag am Elly", der vor kurzem in der Aula Premiere feierte.Für die Filmdokumentation, die Schülerinnen im Unterricht, aber auch während der Interviews zeigt, hatten die jungen Frauen sehr viel Zeit und Energie aufgewendet. Es ging auch um das Engagement außerhalb des Unterrichts und um Wahlkurse. Sechs Schülerinnen präsentierten eine Ausstellung über den sozialwissenschaftlichen Zweig am Elly-Heuss-Gymnasium, der in diesem Jahr 50. Geburtstag feierte.

"Das Elly gehörte 1965 zu den Gründergymnasien, die diesen Zweig angeboten haben", erklärte Studienrätin Sabine Hoffmann. Anhand von Plakaten hatten die Schülerinnen die Entwicklung des Ausbildungszweiges in Bayern und am "Elly" aufgearbeitet.

Mit viel Leidenschaft stellten die P-Seminaristinnen ihren Gästen die Vielfalt vor, die ihre Schule bietet. Das sei sehr zeitaufwendig gewesen, erklärte Theresia Wittmann. "Weniger in den Unterrichtsstunden, die wir in den letzten anderthalb Jahren zweimal nachmittags hatten. Mehr die Arbeit zu Hause, die ja ein Projekt-Seminar eigentlich auch ausmacht."

Collage erstellt


Man habe aber persönlich nur gewinnen können. "Zum einen wegen der exakten Recherche, die notwendig ist, um so eine Ausstellung zu konzipieren. Zum anderen, weil man mit jüngeren Schülerinnen zusammenarbeiten musste, um die Collage zu erstellen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.