Party mit den Amis
Deutsch-amerikanische Neujahrsfeier in den Krummen Äckern

Deutsch-Amerikanische Freundschaft in den Krummen Äckern. Einige der Nachbarn kehren nach drei Jahren in Weiden bereits am Donnerstag wieder in die Vereinigten Staaten zurück. Bilder: Kunz (2)

Happy New Year! Wie überall in der Stadt feierte man auch in den Krummen Äckern mit Sekt und Böllern das neue Jahr. Karlheinz Klahn hatte extra für die große Party mit Hilfe seiner US-amerikanischen Nachbarn ein beheiztes Zelt aufgebaut. Davor loderten Schwedenfeuer.

Pünktlich um Mitternacht stieß man auf ein hoffentlich friedvolles Jahr 2016 an. Beim großen Feuerwerk über Weiden mischte man kräftig mit und Klahn zückte den Stecker für seine Lichterkette, die er sich in den Ziffern des neuen Jahres zurechtgebogen hat.

Der ideale Ort für ein deutsch-amerikanisches Freundschaftsfoto. Denn eine der amerikanischen Familien sitzt bereits auf gepackten Koffern und verlässt nach drei Jahren am kommenden Donnerstag mit Kind und Kegel Weiden in Richtung North Carolina. Nach zehn Jahren in Diensten Uncle Sam's, mit Einsätzen im Irak und Afghanistan, wolle man sich wieder ins Zivilleben zurückziehen, hieß es.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.