Pfarrhaus im Morgenmagazin
Kirchenasyl für Fawzi führt zum Erfolg

Bild: Bayerischer Rundfunk, Studio Franken
Es gibt Tage, an denen kommt einiges zusammen - in positivem Sinne. Am Donnerstagmorgen lief im Morgenmagazin der ARD ein Beitrag über Kirchenasyl in Bayern. Constanze Schulze (rechts) hatte dazu die Pfarrersfamilie Pauckstadt-Künkler besucht, die über mehrere Monate im Pfarrhaus in Rothenstadt den 22-jährigen Syrer Fawzi (Zweiter von links) beherbergte. Links im Bild Stephan Reichel, Kirchenasyl-Koordinator der evangelischen Landeskirche. Pfarrer Hans-Peter Pauckstadt-Künkler war zur Ausstrahlung nicht im Lande: Er feierte am Freitag 60. Geburtstag und machte Urlaub. Dort erreichte ihn die Nachricht aus dem Bundesamt für Migration (Bamf), die für ihn ein besonderes Geschenk bedeutet: Fawzi kann bleiben. Die Abschiebung nach Ungarn ist abgewendet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.