Pilsener Regionspräsident besucht Sprachschüler
Sprache sorgt für gegenseitiges Verstehen

Der Pilsener Regionspräsident, Václav Slajs, besuchte während seines Aufenthalts in Weiden die Berufsfachschule für Fremdsprachen sowie die Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen. Auf Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Tschechisch und Deutsch berichteten ihm die Schüler von ihrer Ausbildung. So waren sie zum Beispiel in Pilsen und Prag, um ihre tschechischen Sprachkenntnisse auszubauen. "Wenn sich junge Menschen begegnen und Traditionen und Kulturen kennenlernen, ist das ein großer Vorteil für die ganze Welt", betonte Slajs. OB Kurt Seggewiß schloss sich an: "Dass wir uns gegenseitig besser verstehen, funktioniert nur mit entsprechenden Sprachkompetenzen. Bild: ehi

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.