Play-down-Runde
Wasserballer trumpfen auf: 15:8 gegen Krefeld

Die rund siebenwöchige Pause hat den Wasserballern des SV Weiden scheinbar gut getan. In der Play-down-Runde setzte die Mannschaft von Trainer Gerhard Wodarz ein Achtungszeichen und bezwang am Samstagabend den SV Krefeld 72 in der Thermenwelt vor allem in der Höhe überraschend mit 15:8 (3:1, 5:5, 1:0, 6:2). In der Best-of-3-Serie haben die Weidener nun einen Matchball. Bei einem weiteren Sieg in Krefeld hätten die Oberpfälzer vorzeitig den Bundesliga-Verbleib in der Tasche.

Weitere Beiträge zu den Themen: SV Weiden (58)Wasserball (31)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.