Polizei eilt zu Sozialamt
Mann will wegen langer Wartezeiten Pistole holen

(Foto: dpa)

Die für ihn viel zu lange Wartezeit beim Sozialamt der Stadt Weiden brachte einen 42-Jährigen so richtig in Rage. Und so sagte der Weidener zu einer anderen Bürgerin, er gehe jetzt heim und hole eine Pistole. Dieser Abgang löste am Dienstagvormittag einen größeren Polizeieinsatz im Neuen Rathaus aus.

Mehrere Streifen eilten auf der Suche nach dem 42-Jährigen in die Dr.-Pfleger-Straße. Auf der Grundlage der Beschreibung des Mannes fand ihn eine Streife schließlich im angrenzenden Park. Dort gestand der 42-Jährige, derartige Absichten geäußert zu haben. Eine Pistole fand die Polizei bei ihm aber nicht. Trotzdem droht dem Mann nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige: wegen Belästigung der Allgemeinheit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.