Polizei mahnt zu Vorsicht bei Haustürgeschäften
Sanierer unterwegs

Das erschien einem Zeugen am Mittwochmittag dubios: drei Männer (laut Polizeibericht: südländisches Aussehen, zwischen 29 und 33 Jahre alt), die an einer Haustüre offensichtlich Dachsanierungsarbeiten anboten. Eine Streife kontrollierte das Trio. Ergebnis: Nach ersten Erkenntnissen gab es keine strafrechtlich relevanten Handlungen. Dennoch raten die Beamten, vor einer Auftragsvergabe an der Haustüre zu prüfen, ob solche Arbeiten überhaupt nötig und ob die Preise marktüblich sind. Wer Verdächtiges bemerkt, kann die Polizei unter 0961/401-321 informieren. Tipps der Polizei gibt es auch auf www.polizei-beratung.de (Suchbegriff: "Haustürbetrug").

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2684)Haustürgeschäfte (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.