Polizei sucht Fahrradbesitzer
Selber Dieb, anderer Ort

Symbolbild: hfz
Drei Diebe beschäftigten am Donnerstag, 7. Januar, über mehrere Stunden die Polizei im Stadtgebiet. Mitarbeiter eines Supermarktes an der Neustädter Straße riefen um 16.40 Uhr die Polizei. Zwei Männer hatten Waren in einem Rucksack verschwinden lassen und sind dann geflüchtet. „Sie schwangen sich schließlich auf zwei Fahrräder und radelten davon“, heißt es im Polizeibericht. Beamte der Zivilen Einsatzgruppe, die sich zufällig in der Nähe befanden, konnten die beiden Fahrradfahrer allerdings wenige Minuten später stellen.

Bei einer Durchsuchung der 25- und 30-jährigen Männer aus Weiden, fanden sie sechs Dosen Tabak im Wert von 100 Euro. Bezüglich der Herkunft ihrer Fahrräder machten die Beiden widersprüchliche Angaben. Die Beamten stellten daraufhin beide Räder sicher und brachten die beiden Festgenommenen zur Polizeiinspektion. Nach Erledigung der Sachbearbeitung wurden sie wieder entlassen.

Kurze Zeit später, um 20 Uhr, riefen Mitarbeiter eines Supermarkts an der Unteren Bauscherstraße die Polizei zu Hilfe. Dort hatte ein Mann verschiedene Artikel in seinen Rucksack gesteckt, während sein Begleiter offensichtlich Schmiere stand. Während der ältere Täter im Markt festgehalten und der Polizei übergeben wurde, flüchtete der Jüngere samt Beute in Richtung Innenstadt.

Sein Fahrrad lies er allerdings zurück. Der Flüchtige wurde aber nur wenige Minuten später in der Bahnhofsstraße gefasst. Wieder hatten die Täter ihre Fahrräder kurz vor der Tat geklaut. Beide Diebe wurden zur Polizeiinspektion gebracht, wo sich herausstelle, dass es sich bei einem der beiden Täter um den 25-Jährigen aus dem Markt an der Neustädter Straße handelte. Sein Komplize war ein 40-jähriger Mann aus Weiden. Die Beute der Beiden bestand aus Lebensmitteln im Wert von 20 Euro. Alle drei Täter sind, laut Polizeibericht, seit Jahren als Drogenkonsumenten bekannt.

Die Polizei sucht jetzt nach den Besitzern der entwendeten Fahrräder. Es handelt sich um ein „Kroos Hexagon V 4“ in silber und schwarz, ein „Buffalo Mountain“ in schwarz und silber und ein lilafarbenes „Missile“. Das vierte Fahrrad ist ein ein relativ hochwertiges „Pegasus Avanti“ in grau mit einem Wert von zirka 400 Euro. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon (0961) 40 13 21 entgegen genommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2691)Diebstahl (173)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.