Polizei vermutet Eifersucht als Motiv
Attacke mit Rad und Fahrradkette

Attacke mit Rad und Fahrradkette

Weiden. (ps) Erst fuhr er den vermutlich neuen Freund seiner Ex-Freundin mit dem Fahrrad um, dann schlug er mit Fäusten und schließlich auch noch mit der Fahrradkette auf ihn ein. Das Opfer - ein 29-jähriger Weidener - kam trotz der heftigen Attacke mit leichteren Verletzungen davon und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die vermutet Eifersucht als Motiv für die rabiate Tat.

Der Angreifer, ein 31-jähriger Weidener, sah offenbar am Samstag gegen 21 Uhr seine große Chance gekommen. Als er den 29-Jährigen in der Ermersrichter Straße erblickte, trat er in die Pedale und fuhr den 29-jährigen von hinten um, bevor er ihn mit Schlägen eindeckte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.