Polizei Weiden überprüft Fahrradfahrer
Schwerpunktkontrolle im Morgengrauen

Beamte der Polizeiinspektion Weiden überprüfen die Verkehrstüchtigkeit eines Fahrrades. Bild: Polizeiinspektion Weiden

Beamte der Polizeiinspektion Weiden führten am frühen Dienstagmorgen zwischen 7 und 8 Uhr eine Schwerpunktkontrolle von Fahrradfahrern im Stadtgebiet Weiden durch.

"Dabei überprüften die Polizisten nicht nur die Verkehrstüchtigkeit von Zweirad und Fahrer, sondern auch das Einhalten der Verkehrsregeln und die Eigentumsverhältnisse der Zweiräder (ganzheitliche Kontrollen)", teilt Polizeihauptkommissar Tobias Mattes mit.

Gründe für solche Kontrollen sind vor allem die Tatsache, dass die sogenannten „Geisterradler“ immer noch ein nicht unwesentlicher Faktor in der Verkehrsunfallstatistik darstellen, heißt es im Polizeibericht weiter. An der Kontrollstelle in der Johannisstraße verwarnten die Beamten insgesamt 16 Fahrradfahrer mündlich - zudem sprachen sie 13 gebührenpflichtige Verwarnungen gegen Fahrradfahrer wegen Fahrens entgegen der Einbahnstraße aus.

Bei der Kontrolle verwarnten die Weidener Polizisten auch zwei Pkw-Fahrer, die in einer Einbahnstraße gegen die Fahrtrichtung unterwegs waren. Mit vor Ort war der Fahrradsachbearbeiter der Polizei Weiden, Polizeihauptkommissar Alfons Schmeidl. Dieser appellierte an die Vernunft und Einsicht der Verkehrsteilnehmer.

Fahrraddiebstähle im Stadtgebiet


Bereits am Montagabend gegen 22:50 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Weiden einen 19-Jährigen auf seinem Mountainbike. Während der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass die Seriennummer des Drahtesels in der Fahndungskartei der Polizei vermerkt war. Das Zweirad im Wert von circa 350 Euro wurde vorläufig sichergestellt, es laufen Ermittlungen wegen Fahrraddiebstahl.

Zu einem Fahrrad-Diebstahl kam es am Montag in der Zeit zwischen 7:40 Uhr bis 16 Uhr. Wie die Polizei mitteilt, wurde vom Schulhof der Pestalozzischule ein abgesperrtes BMX-Rad entwendet. Das Zweirad im Wert von 399 Euro war mit einem einfachen Spiralschloss gesichert. Der unbekannte Täter zerschnitt das Schloss und stahl das schwarze BMX der Marke KHE. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Weiden unter der Tel. 0961/401321 zu melden.

Weiterführende Informationen zur Diebstahlsicherung unter http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl-und-einbruch/diebstahl-von-zweiraedern
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.