Programm für projektbegleitende Aktionen und Exkursionen
Bayernwerk-Aktionsprogramm im Schuljahr 2015/2016

"Zeitung macht Schule" verbindet Information mit Spaß. Das Bayernwerk sponsert zahlreiche Aktionen wie zum Beispiel Geocaching am Naturerlebnispfad in Waldsassen.
Auch im Schuljahr 2015/2016 bietet die Bayernwerk AG wieder ihr bewährtes Programm zu projektbegleitenden Aktionen und Exkursionen.

Für Schulabgänger

Spannende Berufe:Im Ausbildungszentrum der Bayernwerk AG in Bayreuth bekommen die Schüler einen Einblick in den Beruf "Elektroniker/in für Betriebstechnik". Eine Führung durch die Lehrwerkstätten, der Aufbau und die Inbetriebnahme einer elektrischen Schaltung sowie Interviews und Diskussionsrunde ermöglichen den Jugendlichen, sich mit dem Berufsbild aktiv auseinanderzusetzen.

So bewerbe ich mich richtig: Friedrich Vöhringer, Ausbildungsleiter des Bayernwerks in Regensburg, kommt an die Schule und gibt Tipps.

Thema "Energie"

Energie-Zukunft mitgestalten:Bewerben Sie sich mit einer Klasse oder einer Arbeitsgruppe beim Bayernwerk-Bürgerenergiepreis. Wir fördern pfiffige und außergewöhnliche Ideen und Maßnahmen, die einen Energiebezug haben und sich mit den Themen Energieeffizienz oder Ökologie befassen. Weitere Informationen unter: www.bayernwerk.de/Buergerenergiepreis.Berichten Sie über Ideenfindung, Umsetzung und Projektfortschritt.

Das Bayernwerk gibt Gas: Herr Zimmet, Pächter der OMV-Tankstelle in Burglengenfeld, beantwortet alle Fragen zum Thema Erdgastankstelle.

Mit Sonnenstrom auf den Arber:Mit Bayerns erster Solargondelbahn geht es in die luftigen Höhen des Großen Arber im Bayerischen Wald.

Strom vom Feld:Besichtigung der Biogasanlagen in Schwandorf. Mitarbeiter erklären den Schülern den Aufbau und die Funktion der Biogasanlagen.

Von den Anfängen bis heute - Strommuseum Theuern:Der Energie-Parcours im Strommuseum führt mit museumspädagogischem Lernkonzept ungefähr eine Stunde durch die Geschichte von Strom.

Naturkunde

Im Geo-Zentrum an der KTB in Windischeschenbach erfahren die Schüler mehr über das Thema Geologie. Je nach Interesse kann unter verschiedenen Modulen gewählt werden.

Stiftung Kultur- und Begegnungszentrum, Abtei Waldsassen:Die Natur und ihre Schönheit stehen im Mittelpunkt von verschiedenen Naturerfahrungsspielen, die auch das Umweltbewusstsein der Besucher fördern.

Gärtnern macht schlau: Machen Sie mit bei dem Projekt "Schlaugärtner" und gestalten Sie Ihren Schulhof oder Schulgarten neu oder lassen Sie eine "grüne Insel" zum Durchatmen entstehen. Wichtig ist, dass das Projekt noch nicht begonnen wurde und die Schüler mit eingebunden sind. Je nach Umfang Ihrer Arbeiten unterstützen wir Sie mit bis zu 5000 Euro. Berichten Sie über Ideenfindung, Umsetzung und Baufortschritt im Rahmen des "Zeitung macht Schule"-Projektes.

Sportlich

Nordic-Walking mit Trainerin:Uschi Jung kommt an die Schule und motiviert die Schüler zum Mitmachen. Nach einer kurzen Theoriephase geht es gleich mit Leihstöcken raus in die Natur. Die Trainerin zeigt, dass Nordic Walking ein Sport für jedermann ist, ganz unabhängig vom Alter.

Zeitgenössischer Tanzmit der Tanzschule "R": Die Choreographin Alexandra Karabelas oder Dozenten der Tanzschule "R" zeigen in der Schulturnhalle Arbeitsmethoden aus dem zeitgenössischen Tanz, mit denen die Jugendlichen ihren Körper als Kommunikations- und Ausdrucksmittel kennenlernen.

Nordischer Skisport: Das Skilanglaufzentrum Silberhütte bietet die Möglichkeit, technische Geräte wie Schneekanonen und Loipenspurgeräte zu erkunden. Außerdem können Langlaufskier und die neue Laser-Biathlonanlage ausprobiert werden. Eine Dokumentation auf dem nahe gelegenen Aussichtsturm erlaubt einen Blick auf die Zeit des "Eisernen Vorhangs". (Winter-Termin!)

Kunst und Literatur

Poetry-Slam-Workshop mit Pauline Füg: Kreativ schreiben, anschließend über die Texte diskutieren und natürlich alles in eine Bühnenperformance umsetzen mit Profi-Begleitung.

Bühnenluft schnuppern: Das Theater Regensburg bietet eine Vielzahl von Kinder- und Jugendstücken. Die Auswahl des Stückes kann entsprechend der Jahrgangsstufe der Schüler erfolgen. Die Theaterpädagogen bieten eine praktische Einführung zum Thema und ergänzen mit einer Nachbereitung.

Im Zentrum für Umwelt und Kultur im Kloster Benediktbeuern gibt es verschiedene Angebote, wie Papier schöpfen, eine Tümpelsafari oder das Erleben einer Kräuterwerkstatt. Es besteht die Möglichkeit, diese Exkursionen während eines Schullandheimaufenthaltes durchzuführen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.