Proklamation der Hubertusschützen Ullersricht
Neue Könige für Ullersricht

Hoheiten für Hubertus Ullersricht: Neue Könige wurden Markus Biebl (vorne, links), Julia Biebl (vorne, Mitte) und Markuks Bäumler (vorne, rechts). Bild: kzr

Die Hubertusschützen Ullersricht haben einen neuen König - und der macht es gleich nass: Als Markus Bäumler seinen Königskrug erhält, verschüttet er prompt den Inhalt. Doch der Regent nimmt's mit Humor.

Rothenstadt. (kzr) "Niemand sagte mir, dass dieser Krug schon mit flüssigem Inhalt übergeben wird", erklärte Bäumler lachend, nachdem ihm das Malheur passiert war. Das passte. Denn auch so war die Stimmung bei der Königsfeier der Schützengesellschaft Hubertus Ullersricht im VfB-Sportheim gut - wobei es zunächst spannend war. Denn Sportleiter Wolfgang Weiß gab die neuen Hoheiten erst am Ende bekannt. Erst einmal blickte er auf die Wertungen im Meisterschießen sowie auf die Ergebnisse der Glücksscheiben.

Die Jugend zielte auf die Glücksscheibe mit dem Luftgewehr. Dabei holte sich Emily Luber den Sieg vor Julia Biebl und Simon Biebl. In der gleichen Reihenfolge endete bei den Jungschützen auch die Meister-Wertung. Bei den Erwachsenen gewann Thomas Tröger mit dem Luftgewehr die Glücksscheibe, Martina Weiß die Wertung mit der Luftpistole, Hans Hiermaier siegte mit dem Luftgewehr-Auflage und Fritz Putz schließlich mit der Luftpistole-Auflage. Die Meisterwertung sicherte sich auf Luftgewehr (LG) Wolfgang Weiß, mit der Luftpistole (LP) gewann Reinhard Albrecht. Hans Hiermaier siegte mit LG-Auflage und Fritz Putz wiederum mit LP-Auflage.

Schützenmeister Markus Biebl dankte den scheidenden Königen Helga Tröger, Josef Melch und Alexander Pavlinca. Am Königsschießen hatten sich 33 Schützen beteiligt. Alle gaben den Königsschuss am Abend der Proklamation ab. Die Ehrung nahm Sportleiter Weiß zusammen mit Karl Tusch vom Oberpfälzer Nordgau vor. Mit dem Luftgewehr traf Markus Biebl am besten. Es folgte Martina Weiß. Sie erhielt dafür eine Wurstkette und Barbara Funk bekam die Brezenkette.

Mit der Luftpistole schoss Markus Bäumler sich erstmals auf den Spitzenplatz. Vizekönig wurde Reinhard Albrecht vor Manuela Biebl. Bei der Jugend holte sich Julia Biebl den Titel vor Simon Biebl und Emily Luber.

Karl Tusch berichtete bei der Gelegenheit, dass der Oberpfälzer Nordgau ein neues Wettkampfschießprogramm installiert hat. "In der kommenden Saison im Herbst wird es anlaufen, jeder kann sich dann über die Ergebnisse gleich informieren." Mit einem Umtrunk und einem Prosit auf die neuen Könige folgte der gesellige Teil des Abends.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.