Proklamation des Prinzenpaares
Nadine I. und Markus I. übernehmen die Macht

(hcz) Auf geht's in die "fünfte Jahreszeit"! "Bis Aschermittwoch möchten wir mit Euch lachen - und viele lustige Sachen machen", versprachen Markus I. und Nadine I. am Samstag auf der Treppe des Alten Rathauses. Hunderte Weidener verfolgten die feierliche Proklamation des neuen Faschingsprinzenpaares und die Verabschiedung des alten.

Die Stadtkapelle spielte dazu auf. Wehmütig verabschiedeten sich Prinz Christian I., seine Prinzessin Ilona I. fehlte krankheitsbedingt, sowie das Kinderprinzenpaar Sinan I. und Jana I. von den "Untertanen". "Scheiden tut weh", stellte Oberbürgermeister Kurt Seggewiß fest. Nach einem "kurzen, aber intensiven Fasching besonders", meinte der Narrhalla-Ehrensenator und heftete den ausscheidenden Hoheiten den OB-Orden an die Brust.

In Reimform stellten sich sodann Kinderprinz Lukas I. und Kinderprinzessin Evelyn I., Prinz Markus I. und Prinzessin Nadine I. dem Publikum vor. Seggewiß übergab die Stadtschlüssel an den Faschingsprinzen und die Stadtschatulle an die Prinzessin - allerdings leer.

Von "Viva las Vegas", so das Motto der vergangenen Session, geht es in "Das verrückte Leben". Das Motto der Fachingssession 2016/2017 passe "irgendwie zu Weiden", meinte Narrhalla-Präsident Gerhard Ertl. Er wies darauf hin, dass die Karten für den Inthronisationsball, der diesmal nicht zeitgleich mit dem Stadtball stattfindet, ab sofort für zehn Euro in "Rosi's Altstadt-Ladl" erhältlich sind. Am 7. Januar um 20 Uhr wird das Prinzenpaar im Haus der evangelischen Gemeinde feierlich inthronisiert. Ertl rät, sich zeitig mit Karten einzudecken, da heuer ein "volles Haus" erwartet wird.

Am 15. Januar hat dann das Kinderprinzenpaar, die Viertklässler Lukas I. und Evelyn I., seinen großen Auftritt. Beim Kindergardetreffen geht es ab 12.30 Uhr in der Mehrzweckhalle rund. Und genau so beliebt ist der große Kinderfasching in der Mehrzweckhalle, der diesmal am 12. Februar ab 14 Uhr steigt.

Eine "Weiberfaschings-Party" veranstalten die jungen Frauen in der Narrhalla am 23. Februar im "Atemlos" und der traditionelle "Lumpenball" findet am 25. Februar ab 21 Uhr in der Mehrzweckhalle statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.