Quartett „Flautando“: Wurzer Sommerkonzerte starten mit Pre-Opening in Weiden
Die Vier mit 40 Flöten

Kesse Kölnerinnen: Das Flötenquartett "Flautando" bietet ein spannendes Pre-Opening. 40 Instrumente kommen zum Einsatz. Bild: Christina Feldhoff

Ein kultureller Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Region: Die 29. Wurzer Sommerkonzerte locken 2016 unter dem Motto "Poesie und Leidenschaft" mit einem noch breiteren Repertoire. Den Auftakt der Konzertreihe im historischen Pfarrhof in Wurz bildet ein Pre-Opening am Donnerstag, 28. Juli, im Foyer der Sparkasse Oberpfalz Nord in Weiden.

Bei der Ankündigung des renommierten Blockflöten-Quartetts "Flautando" aus Köln kommt Dr. Rita Kielhorn, Gründerin und Veranstalterin, ins Schwärmen. "Ein swingendes Blockflötenquartett von Weltformat" seien die vier Flötistinnen und international bekannt. Auf ihrem Programm stehen feurige mittelalterliche Spielmannstänze, wehmütige türkische Volkslieder und auch ein dramatischer Chanson von Kurt Weill. Stücke von Johann Playford, Erik Satie, Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach werden zu hören sein.

Zwei-Meter-Flöte


Anastasia Poscharsky-Ziegler, stellvertretende Vorsitzende des Freundeskreises der Wurzer Sommerkonzerte, kündigt zudem "charmante Moderationen" an, welche die umjubelten Konzerte des Quartetts zusätzlich zu "einem stimmungsvollen und mitreißenden Gesamterlebnis" machen. Das Motto lautet "Travelling Circus - Jahrmarkt". Das Programm soll so bunt wie ein Jahrmarkt sein. Jeden Moment kommen neue Melodien und Klänge um die Ecke - mit Blockflötenmusik aus verschiedenen Ländern und Epochen. Das Publikum hört 40 Instrumente von der 20 Zentimeter kleinen Sopranino bis zur 2 Meter großen Subbassblockflöte.

Die Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Oberpfalz Nord, Ludwig Zitzmann, und der Vereinigten Sparkassen Eschenbach-Neustadt-Vohenstrauß, Josef Pflaum, unterstützen die Konzertreihe gemeinsam unter dem Motto "Gut für die Region". "Die Veranstaltungsreihe bereichert das kulturelle Angebot in der Region und erhöht damit die Attraktivität von Stadt und Land", meint Zitzmann. Pflaum freut sich, dass der Konzertsommer den historischen Pfarrhof in Wurz seit vielen Jahren nachhaltig mit Leben erfülle.

Der Eintritt zum Pre-Opening am 28. Juli um 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr, ist frei. Ein begrenztes Kartenkontingent steht zur Verfügung, Anmeldung über margit.demleitner@sparkasse-oberpfalz-nord.de, Telefon 0961/83-101. Insgesamt umfassen die Wurzer Sommerkonzerte 13 Konzerte und Darbietungen.

Die Konzerte finden von 30. Juli bis 4. September jeden Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 16 Uhr, statt. Karten im Vorverkauf auf www.nt-ticket.de, bei "Der neue Tag", in den Buchhandlungen Rupprecht und Stangl & Taubald sowie im Antiquariat Schlegl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wurzer Sommerkonzerte (20)Quartett Flautando (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.