Regionalbischof Hans-Martin Weiss beim "Stich'n"
Luthers Ideen beim Zoigl aufschnappen

Wenn es im Hause Luther so zuging, wie am Montagabend beim Lutherzoigl beim "Stich'n", dann war die Reformation eine fröhliche Angelegenheit. Eine, die die Menschen beschäftigt hat, die Fragen aufgriff und um Antworten diskutierte. Zwischen Kraut, Würsten und Zoiglbier verkündete der Metzgerssohn und Regensburger Regionalbischof Hans-Martin Weiss (Mitte) zum Reformationsjubiläum evangelische Lebensfreude. (Bericht folgt) Bild: Schönberger

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.