Reservistenkameradschaft zeichnet treue Mitglieder aus
Abschluss mit Ehrung

Lintach. Bei der letzten Monatsversammlung des Jahres standen Ehrungen auf der Tagesordnung der Reservistenkameradschaft, die zum Rehaber eingeladen hatte.

Vorsitzender Wolfgang Richthammer berichtete zunächst über aktuelle Entwicklungen in der Verbands- und Sicherheitspolitik. Reinhold Escherl, bekannt von der Bauernbühne Freudenberg, trug die Weihnachtsgeschichte von Ludwig Thoma in Oberpfälzer Mundart vor.

Dazwischen umrahmten die Lintacher Sänger, geleitet und auf der Harmonika begleitet von Otto Meier, sowie die Blechernen Saitn mit Ingrid und Franz Gericke die Texte.

Danach schritt Richthammer zu den Auszeichnungen. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Altbürgermeister Norbert Probst geehrt. Auf 40 Jahre in der Kameradschaft bringen es Hans Bamler, Alois Heldmann und Herbert Lippert.

Die Urkunden und Ehrennadeln überreichten stellvertretender Bürgermeister Franz Weiß, stellvertretender Vorsitzender Xaver Ram und Vorsitzender Wolfgang Richthammer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.