Rettungseinsatz
Rohrreiniger getrunken

Zu einem Rettungseinsatz von Polizei und Roten Kreuz kam es am Sonntag gegen 14.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Elchstraße. Ein Suchtkranker (22) hatte anstelle von Kaffee Rohrreiniger getrunken. Das BRK lieferte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus ein. Die Polizei ordnete zudem die Einweisung ins Bezirksklinikum an. Laut Polizei führte der Konsum des Putzmittels nach derzeitigen Erkenntnissen zu keinen lebensbedrohlichen Verletzungen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)BRK (138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.