Riesensause auf dem DJK-Gelände
Erste Mannschaft holt Kreisklassen-Meisterschaft

Es war ein Fußballfest am Sonntagnachmittag auf dem DJK-Gelände. Luft und Spannung waren zwar schon raus nach dem glanzvollen 4:1-Sieg am vorletzten Spieltag gegen Störnstein. Aber den Pokal gab's erst jetzt nach dem Spiel gegen die DJK Neukirchen St. Christoph, das mit 1:2 verloren ging. Kein Wunder, machte DJK-Chef Reinhold Wildenauer deutlich: "Unsere erste Mannschaft hat eine Woche lang durchgefeiert."

Warum? Weil sie aufgrund hervorragender Leistungen in der vergangenen Saison in die Kreisliga aufgestiegen ist. Die Kreisklassen-Meisterschaft 2015/2016 wurde jetzt mit silbernen Wuscheln der Cheerleader zelebriert. Den Ball zum Anstoßpunkt trug CSU-Stadträtin Stefanie Sperrer, die zugleich Fördervereinsvorsitzende der SpVgg SV Weiden ist. Den Nachmittag über vertrieben sich die Zuschauer die Zeit bei Bier und deftigen Brotzeiten. Die Kinder konnten auf die Torwand schießen. Außerdem wurden eifrig Klebebildchen für die Stickerheft-Aktion der DJK gesammelt. Die Fußballer-Bilder, die es im DEZ-Einkaufszentrum zu kaufen gibt, können in ein Heft geklebt werden. Wer ganz fleißig ist, hat dann Bildchen von den Spielern aller Mannschaften, Vorstand und Cheerleadern.
Weitere Beiträge zu den Themen: DJK Weiden (88)DJK Neukirchen (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.