Rot und Schwarz
Hildegard Burger nun Frau Ziegler

Hildegard und Markus Ziegler auf dem Weg ins Glück. Bild: wd
Das bisschen Höhenangst? Ach was. Noch dazu, wenn der frisch angetraute Ehemann ein erfahrener Feuerwehrmann ist und Händchen hält. Im Korb der Drehleiter der Weidener Feuerwehr entschwebten Hildegard Burger und Markus Ziegler am Freitagmittag in den Himmel der Liebe. Es war der erste "Ausflug" der SPD-Stadträtin, die vor Standesbeamtin Reinhilde Blaim bekundete, künftig "Frau Ziegler" sein zu wollen.

Das ungewöhnliche Paar lernte sich vor über drei Jahren kennen, hatte das "erste echte Date" beim Wahlkampf-Besuch von Christian Ude im Festzelt. Ungewöhnlich schon deshalb, weil Hildegard Burger eine glühende Sozialdemokratin ist, mit 24 Jahren als Nachrückerin von MdB Ludwig Stiegler in den Weidener Stadtrat einzog, und inzwischen, unter anderem als Sprecherin der SPD im Bau- und Planungsausschuss, zu den arriviertesten Vertretern der jungen Genossen im Stadtrat zählt. Die 35-jährige Regierungsamtsfrau, am Landratsamt in Neustadt/WN tätig, ist zum Beispiel stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende.

Markus Ziegler entstammt zwar einer sozialdemokratischen Familie - wie sein Vater Johannes erzählt. Allerdings ging der heute 43-Jährige politisch früh seine eigenen Wege: Er gehörte 2005 zu den Wiedergründern des CSU-Ortsverbandes Bechtsrieth, den er seit zwei Jahren als Ortsvorsitzender leitet. Als Kommissar der Bundespolizei ist er derzeit als Fachlehrer und Ausbilder in Bamberg eingesetzt. Wohnen wird das Paar im von Hildegard Burger sanierten Haus in der Nähe des Freizeitzentrums Raiffeisenstraße. Junior Jonas Ziegler (12) bekommt im Winter übrigens ein Geschwisterchen.

Zu den ersten Gratulanten zählten OB Kurt Seggewiß , Bürgermeister Jens Meyer , Waldtraud Koller-Girke, Stadtverbandsvorsitzender Norbert Freundorfer , Fraktionschef Roland Richter , Feuerwehrvorsitzender Peter Stahl und Stadtbrandrat Richard Schieder . Die Hauptamtlichen der Feuerwehr sowie der 1. Zug, den Markus Ziegler führt, bauten für das Brautpaar eine Schlauchspirale auf. Gefeiert wird heute Abend in der Au bei Pirk. Die Gäste kommen in Tracht oder Party-Outfit. Wichtig ist ein deutlich erkennbares rotes Accessoire, als Zeichen für die SPD, die Feuerwehr und - natürlich - für die Liebe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.