Schmelz- und Regenwasser
Dach eines Möbelmarktes teilweise eingestürzt

Das Gewicht von Schmelz- und Regenwasser hat laut ersten Erkenntnissen von Feuerwehr und THW Teile eines Daches eines Möbelhauses zum Einsturz gebracht.

Nach derzeitigen Erkenntnissen stürzte ein Teil des Flachdaches des zweigeschossigen Möbelmarktes ein am gestrigen Samstagabend gegen 20.30 ein. Das Gebäude sowie die Ausstellungsmöbel wurden erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurden. Nach einer ersten Inaugenscheinnahme konnte das angestaute Regen- und Schmelzwasser nicht ordnungsgemäß ablaufen. Durch die Last des angestauten Wassers stürzte schließlich ein Teil des Flachdaches ein.

"Die Schadenshöhe beträgt nach einer ersten vorsichtigen Schätzung mehrere hundert tausend Euro", berichtet Polizeisprecher Günther Burkhard. Ein Fremdverschulden Dritter scheidet nach derzeitigen Erkenntnissen aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2668)Feuerwehr (1103)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.