Schüsse als Feuer entpuppt

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses rief in der Nacht zum Samstag die Polizei: Sie habe Schüsse im Treppenhaus gehört.

Die Polizeistreife stellte im ersten Stock ein offenes Feuer fest, das der Beamte mit dem Feuerlöscher aus dem Dienstwagen unter Kontrolle brachte. Die vermeintlichen "Schüsse" waren Blechdosen, die in der Hitze zerbarsten. Da eine Brandstiftung mit rund 3000 Euro Schaden im Raum steht, bittet die Polizei Weiden um Hinweise, Telefon 0961/401-321.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)Kurioses (45)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.