Schützen von Heimatfreunde Mooslohe haben neue Hoheiten
Kaiserliche Königsfeier

Ingrid Voit und Hans Bergler (Dritte und Zweiter von rechts) dürfen sich jetzt Kaiser nennen. Ihnen gratulierten bei den Heimatfreunden Mooslohe die weiteren Sieger und Platzierten sowie die Ehrengäste. Bild: R. Kreuzer

Die Spannung hielt bis zum Schluss. Denn bei ihrer Königsfeier warteten die Schützen der Heimatfreunde Mooslohe bis zum Ende mit der Proklamation. Umso größer war am Ende die Ehre für zwei Mitglieder.

Die Heimatfreunde haben zwei neue Kaiser: Ingrid Voit und Schützenmeister Hans Bergler erhielten den Titel bei der Königsfeier im "Alten Schuster". Bis es offiziell war, mussten sich die beiden allerdings noch gedulden. Denn, um die Spannung aufrechtzuerhalten, gab es die Proklamation erst am Ende.

Zunächst ehrte Sportleiter Robert Raps die Sieger auf das umfangreiche, begleitende Königsschießen mit Pokalen und Scheiben. Auf Luftgewehr hatten die Mitglieder die Glück- und die Meisterwertung gesondert ausgeschossen. Bei den Damen gewann Ingrid Voit auf Glück. Die Jugendliche Laura Wiesnet rückte altersbedingt auf und holte sich die Meisterwertung. In der Schützenklasse setzten sich Thomas Fuchs und Martin Näger jeweils auf den ersten Platz. Bei den Aufgelegtschützen wurde Margot Waida Erste. Sepp Waida siegte bei Meister aufgelegt.

Die vier Scharnagl-Pokale sicherten sich Ingrid Voit, Hans Bergler, Martin Näger und Ernst Zitzmann. Bester beim Vorderladerpokal war Robert Raps, die Gedächtnisscheibe bekam Margot Waida, den Bergler-Pokal gewann Martin Näger. Beim Pärchen-Pokal hatte erstmals Ehrenmitglied Gretl Mösch die Starter zusammengelost. Sachpreise gewannen Markus Sparrer und Josef Waida vor Martin Näger und Bruni Bergler. Den Wanderpokal sicherte sich erneut Ernst Zitzmann.

Die Ehrennadel in Silber samt Urkunde des BSSB und DSB erhielt Adolf Troidl für 25-jährige Treue. In seinem Grußwort erklärte Stadtverband-Vorsitzender Herbert Tischler: "Die Hohheiten halten sie nur hier in den Schützenvereinen hoch, Papier verschwindet, Königsketten bleiben."

Den scheidenden Hoheiten bleiben zudem Erinnerungsnadeln. Diese bekamen eingangs bei der Proklamation Laura Wiesnet, Ingrid Voit, Hans Bergler, Florian Zitzmann, Josef Waida und Thomas Kick. Wobei Bergler abermals zu den neuen Hoheiten gehört: Er gewann auf Luftgewehr und wurde so Kaiser vor Thomas Fuchs und Thomas Kick. Kaiserin wurde Ingrid Voit. Sie gewann mit einem 226-Teiler vor Jungtalent Laura Wiesnet und Claudia Förtsch. Neuer Luftpistolenkönig wurde Martin Näger vor Robert Raps und Markus Sparrer.

Luftgewehr und Luftpistole aufgelegt schossen die Teilnehmer in einer Klasse. Den Titel sicherte sich Margot Waida vor Helga Uschold und Ernst Zitzmann. Vorderladerkönig wurde Ernst Zitzmann, Gerd Voit wurde Zweiter, Thomas Kick Dritter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.