Sex-Vorwürfe
Bill Cosby muss vor Gericht

Bill Cosby. Bild: dpa

Norristown. (dpa) Dem Entertainer Bill Cosby (78) wird wegen Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs ein Strafprozess gemacht. Es gebe ausreichend Beweise, entschied Richterin Elizabeth McHugh am Dienstag in Norristown (US-Bundesstaat Pennsylvania). Eine frühere Universitätsangestellte wirft dem Schauspieler, der mit der "Bill Cosby Show" weltbekannt geworden war, vor, ihr 2004 Tabletten verabreicht und sie dann in seinem Haus sexuell belästigt zu haben.

Im Falle einer Verurteilung drohen Cosby mehrere Jahre Haft. Insgesamt werfen mehr als 50 Frauen dem Schauspieler sexuellen Missbrauch vor. Die mutmaßlichen Fälle liegen teils Jahrzehnte zurück. Über seine Anwälte hat der Schauspieler die Vorwürfe bislang größtenteils zurückweisen lassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.