Sommerfest bei der Siedlergemeinschaft Moosfurt
Hunde sorgen für Zug

Eine Menge Spaß hatten die Kinder beim Fest der Moosfurtsiedler dank des Zug- und Begleithundevereins. Bild: R. Kreuzer

Schon am frühen Nachmittag trudelten die Menschen beim Sommerfest der Siedlergemeinschaft Moosfurt ein. Die Organisatoren um Vorsitzende Edith Schimandl hatten unter den Linden- und Ahornbäumen alles bestens vorbereitet. Für die Kinder standen Geschicklichkeitsspiele und Schminken auf dem Programm. Vorsitzende Schimandel freute sich über die Delegationen nahezu aller Siedlergemeinschaften aus den Ortsteilen und dankte ihren Helfern für den Einsatz, Aufbau und die Kuchenspenden. Thomas Wunder unterhielt musikalisch.

Dann kam auch der Weidener Zug- und Begleithundeverein mit neun Hunden und den Hundeführern. Sie hatten die Saccos und eine Ponykutsche dabei, in denen die Kinder Platz nehmen konnten. Sie fuhren eine Runde, gezogen von Cesper, dem Rhodesian-Ridge-Back, und mit Chesper, ein Golden-Retriever-Mix, der dem Vorsitzenden Jürgen Schüttenhelm gehört. Weiter spannten sie Benny den Schäfer-Kovac-Mix ein, der größte Hund in der Gruppe. Auch der kleinste Mischling Sheela wollte vor den Sacco gespannt werden. Spenden werden für die Jugendkasse verwendet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.